Die Therapeutische Frauen-Massage in Hannover

…  als harmonische, sanfte Massagetechnik ist ein Teilgebiet des Creative Healing nach Joseph B. Stephenson (1874-1956) und wurde von der Londoner Gynäkologin Dr. Gowri Motha, die damit in Indien in Berührung kam, nach Europa gebracht und erfolgreich weiter verfeinert.

Die Therapeutische Frauenmassage® (TFM) verbindet die Elemente Massage, Akupressur, Reflexzonenmassage sowie Lymphdrainage und wird in der Frauenheilkunde, besonders in den Bereichen Kinderwunsch, Menstruationsbeschwerden, hormonelle Störungen und Wechseljahresbeschwerden eingesetzt.

 

Die Massage dauert je nach Indikation um die 60 Minuten und besteht aus verschiedenen Einheiten, je nach Beschwerdebild. Die erste Einheit  erfolgt im Sitzen. Daran schließen sich weitere Einheiten an, welche in entspannter Rücken- oder Bauchlage durchgeführt werden. Bei hormonellen Beschwerden empfehlen sich 4 – 6 Massagen im Halbjahr; begleitend bei Kinderwunsch 2 Massagen im Zyklus.

Die TFM kann außerdem gut mit weiteren Therapieformen wie der Klassischen Homöopathie oder der Traditionellen Chinesischen Medizin (Akupunktur) kombiniert werden.